22.11.08, 18:30:33

Zapfenstreich


Download (8,8 MB)

Nachruf:


In dieser, nach der besinnlichen Gedenksendung für Jörg Haider, wieder sehr heiteren Sendung erleben Sie live und teilweise in Farbe, wie ein bekannter österreichischer Moderator und Menschenfreund bei laufendem Mikrophon wegen seiner Überzeugungen live auf Sendung hingerichtet wird, obwohl das der sokratischen Logik vollkommen widerspricht.

irgendwer
Kommentare (1)



RSS Kommentare

  • Conrad Strom
    November 23, 2008, 16:29
    Es gehen immer die Besten viel zu früh von uns. Doch ihr Heldentod war nicht umsonst. Wir werden jetzt umso braver und vorsichtiger sein. Das geht doch nicht, dieses Aufmucken. Er hat?s ja gut gemeint, aber so nicht. Es muss Grenzen geben, man kann nicht einfach dahersagen was man sich denkt. Es könnten ja Kinder zuhören. Man muss schon die Gefühle anderer Kulturen berücksichtigen. Redefreiheit ist kein Freibrief für Hetzer. Eine Meinung haben ist gut, nur braucht man sie nicht herumschreien. Wir wissen wann wir schweigen, wo wir uns ducken und wessen Lied wir singen müssen. Daher wird uns nichts passieren.

Kommentar hinterlassen