21.05.10, 23:59:06

Intelligenztest


Download (5,9 MB)


Wie meine aufmerksamen ZuhörerInnen in den unendlichen Weiten zwischen Wien und Strasshof und dem traurigem Rest des Weltalls ja wissen, bin ich ein Österreicher, den es nach Rumpfdeutschland verschlagen hat. Ich leide deswegen als Zuwanderer, trotz meiner Integrationswilligkeit, oft an diskriminierenden, ja rassistischen Bemerkungen, sogenannten Ösiwitzen. Ich bin deswegen sogar schon in psychologischer Behandlung.

Aber heute liebe Zuhörer und -rinnen werde ich Ihnen beweisen, dass wir stolzen Österreicher Ihnen in Intelligenz an nichts nachstehen.

irgendwer
Kommentare (11)



RSS Kommentare

  • marcanton
    May 22, 2010, 10:44
    Jahrzehntelang in Deutschland berufstätig, war ich ebenfalls Ösiwitzen ausgesetzt. Ich habe dem erwartungsfrohen Erzählern immer gesagt, ich hätte ihn - den Witz - nicht verstanden und sie - die Erzähler - mögen ihn mir, bitte, erklären. War ein probates Mittel zur Vermeidung psychischer Schäden.

  • Irg Endwer
    May 22, 2010, 11:11
    Ich erzähl halt einfach die Ösi Witze selber, zum Beispiel den da:
    Österreich und die USA teilen sich die Weltherrschaft auf. Die Amis dürfen Hawaii behalten und Österreich erhält im Gegenzug Griechenland.

  • Irg Endwer
    May 22, 2010, 11:13
    ..oder war das jetzt ein Griechenlandwitz? Kann nicht sein, er war ja nicht homophob.

  • Humorsheriff
    May 22, 2010, 11:59
    @irgendwer

    Verweis:

    Das ist nicht lustig. Wenn Du so weiter machst fliegst Du aus Deinem eigenen Blog raus.
    Vor allem entscheid' Dich endlich, ob Du die Ösis, die Burgenländer, die Griechen oder die Schwulen verarschen willst.Bei Deinem Saustall kennt sich sonst kein Schwein aus.
    Und vorallem, fluch nicht immer so, du Saubeidl, du Nudlaug, du hiniches.

  • Conradstrom
    May 22, 2010, 17:18
    "Deutschland wurde das wichtigste Herkunftsland für Migration nach Österreich: 2009 stellten die Deutschen mit 138.225 Personen erstmals die größte Zuwanderergruppe in Österreich dar."

    Was hat das zu bedeuten? Warum flüchten in einem Jahr 138.225 Person aus Deutschland nach Österreich?

  • mAo
    May 29, 2010, 22:22
    naja, die westgoten sollen sich gar nicht über ösis beschweren.

    dann wenn man österreich glattbügelt sind wir größer als deutschland.

    ein in D als "made in austria"-lebender

  • Toms Bike Corner, Rosenheim
    October 21, 2010, 20:37
    Bei uns in Rosenheim gehen viele zum Arbeiten in das benachbarte Kufstein. Vor allem im Winter - während der Skisaison - ist in der Gastro. und bei den Skigebieten immens viel Arbeit. Bevor Arbeitswillige dann Harzen müssen, können viele in Österreich arbeiten. Von dem her...gut es es Österreich gibt.

  • Gott
    August 21, 2011, 08:43

  • Jorgi
    September 30, 2011, 11:04
    Ich wohne selbst im Ausland aber da gehts mir ganz gut. Zum Thema Griechenland, was ja im Moment sehr aktuell ist. Das müsste dann aber eher Deutschland als Österreich bekommen.

  • October 01, 2011, 08:15
    Auch wir haben in ösiland mit parlamentarischer 2/3 Mehrheit gegen 90 % der Bevölkerung die europäische Deppensteuer beschlossen. Wenigstens gab es bei uns im Parlament ein Bisserl remidemi. Wenn schon keine Demokratie wenigstens eine Hetz, wie man bei uns sagt. Spaß eben.

    Ich find schön langsam unser eu Beitritt war doch nicht das gelbe vom Ei. Ich sammle jetzt Unterschriften für ein Beitrittsgesuch zu Kuba. Auch eine Insel, und viel weniger Schulden als Hawai und Griechenland zusammen. Freie medizinische Versorgung, freier Zugang zum Studium, barcardi in rauen mengen, supermädels und auch die Sprache ist erlernbar, kaum schwerer als hochdeutsch

    In diesem Sinne Hasta La Victoria sempre, libertad o muerte, Tetones y culos por Todos


    Liebe Grüße aus
    Euronien in Schilda oder umgekehrt

  • Jorgi
    October 01, 2011, 12:19
    Ich wohne ja nicht mehr in Deutschland, eher in einem Land in dem auch eine gewisse Gefahr, wenn auch nicht vergleichbar mit Griechenland oder Portugal ausgeht. Aber da wo ich ursprünglich herkomme, im Süden von Deutschland fahren schon viele nach Österreich zum Arbeiten, vor allem auch weils sich es da noch mehr rentiert. Die Abzüge in Deutschland sind ja scheinbar teilweise schwindelerregend. Da überlegen es sich immer mehr ob sich da alles noch rentiert.
    Für Kuba währe ich auch, da kann ich schon die Sprache, allderings bevorzuge ich Havanna Club, der Bacardi kommt ja eh nicht mehr aus Kuba.

Kommentar hinterlassen